Eine lange, erfolgreiche und überwiegend schöne Zeit neigt sich dem Ende zu!

Als ich  am 1.10.1986 mein großes Firmen-Schild an die Fassade  der Jahnstraße 84 schraubte, begann die fast  dreißigjährige Geschichte meines Betriebes.
AUTO-KÖHR war geboren.  Die Aufträge wuchsen an und ich konnte bald den ersten Mitarbeiter einstellen. Nach einem Jahr waren wir schon zu dritt. Es lief! Das sprach sich rum, und so kam es, dass ich 1988  Gespräche mit Renault hatte, die  dann in einem Händler Vertrag mündeten. Das RENAULT AUTOHAUS KÖHR war am Start! Es folgten arbeitsreiche und sehr erfolgreiche Jahre. Bis zu 8 Mitarbeiter verdienten  Ihre Brötchen hier im Betrieb. Ich kaufte das Grundstück, baute die Ausstellungshalle und renovierte das Haus.
Das ging so bis zum Jahr 2002. Die Rahmenbedingungen für kleinere Händlerbetriebe hatten sich erheblich verändert und es lohnte sich nicht mehr das Neuwagengeschäft weiter zu betreiben. Es folgte die Trennung von Renault.
Ich wandelte den Betrieb zu einem freien Reparaturbetrieb mit Schwerpunkt Reparaturen an PKW und Kleintransportern sowie Gebrauchtwagenhandel um. Zunächst als „Auto-Fit Partner“ , später als Eigenmarke : „ Autohaus-Köhr, Auto-Service „ . Ein Zweiradbetrieb: „ RollerPoint-Köhr „wurde für ein paar Jahre angegliedert. Wir wurden  erfolgreicher denn je.
Fast die gesamte Zeit hat mich mein treuer zuverlässiger Mitarbeiter und Kfz-Meister Thomas Bartsch begleitet.
Leider haben wir in den letzten Jahren gute und langjährige Mitarbeiter verloren und es zeigten sich  immer  mehr Probleme das richtige Personal zu finden. Viele Sorgen und Probleme waren die Folge. Ich habe mich jetzt, nach  fast 45 Jahren Berufsleben davon fast 30 Jahre
AUTO- KÖHR, schweren Herzens entschlossen in den verdienten Ruhestand zu gehen und
mein Berufsleben zu beenden.

Autohaus Köhr schließt  zum 31.12.2015 seine Pforten!

Für Ihr Vertrauen, ausgedrückt durch Ihre Aufträge, möchte ich mich sehr bedanken und mich hiermit bei Ihnen verabschieden. Alles hat seine Zeit. So auch die Zeit der Arbeit und Mühsal. Ich freue mich auf meinen Ruhestand, meine Hobbys  und auf viel Zeit mit meiner Frau.

 

Ihr PETER KÖHR